ZAHNGOLD VERKAUFEN IN BERLIN

Kann ein Milliardengeschäft peinlich sein?

Vielleicht klingt es zunächst unästhetisch oder pietätlos – Zahngold als Wertanlage? Doch das Geschäft mit Goldbrücken, Kronen und Inlays ist ein Milliardenmarkt. Bis 1990 wurden jährlich etwa 60 Tonnen Gold in deutschen Gebissen verbastelt. Jeder Bundesbürger trägt durchschnittlich 2,5 Gramm Gold im Mund. Das haben Sie bezahlt.

Wollen Sie wirklich Gold verschenken?

Was geschieht mit dem Gold, wenn der Zahnarzt Ihre Brücke ersetzt? Wenn Sie es ihm „zur Entsorgung“ überlassen, haben Sie Ihrem Arzt eine steuerpflichtige Spende (2,5g = ca. 75€) gemacht. Manche Bestatter-Skandale sind auch keine Märchen – kurz, wenn Sie Ihr ausgedientes Zahngold nicht nutzen, tun es andere.

Ob es Ihr altes Goldimplantat ist, das Sie sich nach einer Zahnbehandlung von Ihrem Arzt zurückgeben ließen, oder ob Sie das alte Gebiss einer Verwandten bei der Haushaltsauflösung gefunden haben: es ist wertvoll und als Erinnerungsstück wollen Sie es sicher nicht behalten.

Alte goldene Schwebebrücke
Zahngold verkaufen in Berlin

So einfach ist Zahngold verkaufen in Berlin

Also keine Scheu! Bringen Sie Ihr Zahngold und Dentallegierungen aller Art in eine unserer Filialen. Der Zustand ist egal. Auch Zahnreste oder ganze Gebisse nehmen wir an. Unsere Experten verstehen sich darauf, das Gold sauber von seinem Umfeld zu trennen. Natürlich können Sie uns Ihr Zahngold auch per Post schicken, in Einzelfällen machen wir auch Hausbesuche.

Unsere Edelmetall-Experten bestimmen die Legierungen und das Goldgewicht und machen Ihnen ein unverbindliches Kaufangebot. Sie entscheiden, ob Sie uns Ihr Zahngold befristet als Pfand überlassen wollen – ja, Sie können bei uns auch ein entsprechend goldhaltiges Gebiss hinterlegen – oder ob Sie es verkaufen wollen.

Unser Goldpreis in Berlin orientiert sich am aktuellen Tagespreis der Edelmetall-Börsen, sodass Ihnen ein fairer Ertrag garantiert ist. Schnell und diskret.