DM-MÜNZEN ANKAUF IN BERLIN

Sammlerwert ist nicht Materialwert

Wenn ein DM-Münzensammler die Sammlerwerte seiner Taler in einem Münzkatalog mit den Wertangaben der offiziellen ESG Edelmetalle Scheideanstalt vergleicht, die den Wert der gleichen Münzen nach ihrem Silbergewicht berechnet, wird er in der Regel traurig.

Da ist das gute alte 5DM-Stück (1951-74, 625er Silber) nicht mehr 10€ oder gar 150€ (1956, Prägung F) oder sogar 950€ (1966, Prägung F) wert, sondern gemäß dem Materialwert lediglich etwa 3€. Nicht viel besser sieht es mit dem Materialwert der DM-Sondermünzen aus: die 5DM-Sonderprägungen liegen ebenfalls bei 3€, die 10DM-Gedenkmünzen schwanken zwischen 4 und 7€. Seit 1979 wurden 5DM-Sondermünzen überhaupt nicht mehr aus Silber geprägt, haben also einen noch geringeren Materialwert.

Coins of Germany. Old Deutsche Mark coins.
5 Deutsche Mark freigestellt

Katalogpreise sind Phantasiepreise

Dabei sollte laut Münzkatalog etwa die 5DM/Germanisches Museum von 1952 etwa 650€ erbringen, die 5DM/Johann G. Fichte von 1964 ist laut Katalog etwa 700€ wert. Bei anderen DM-Silbermünzen, etwa dem 50-Pfennig-Stück oder den 2DM/Max Planck-Umlaufmünzen sieht es nicht besser aus.

Es gibt nur eine einzige DM-Goldmünze: die 2001 zum Abschied der D-Mark geprägte 1DM-Stücke (999,9 Feingold, Auflage nur 200.000 Stück). Da sie selten und wertvoll ist, wird sie um 650€ gehandelt. Eine lediglich mit 24kt vergoldete 1DM-Version gab es bereits 1990.

Der Sammlermarkt ist übersättigt

Das Problem bei Münzen, deren Materialwert unter dem Sammlerwert liegt, ist der schwankende Markt. Egal ob die Münze eine geringe Auflage hat, aus einem „seltenen Jahrgang“ stammt, aus einer „seltenen Prägeanstalt“ (Prägebuchstaben: A-Berlin, D-München, F-Stuttgart, G-Karlsruhe, J-Hamburg), oder ob ihr Erhaltungszustand auf der 15-stufigen Skala bei „gering erhalten“ oder „Polierter Platte“ liegt, – entscheidend ist, ob sich ein Käufer findet.

Deshalb sind Katalogpreise verhandelbare Verkaufspreise an Sammler. Im Einkauf sind DM-Silbermünzen wesentlich günstiger, weil seit längerem der Markt stagniert. Immerhin besitzen alle DM-Münzen oberhalb ihres Materialwertes noch ihren Nominalwert, zu dem sie jederzeit bei der Bundesbank und Ihren Filialen unbefristet und kostenfrei gegen Euro getauscht werden können.

So einfach ist DM-Münzankauf in Berlin

Wenn Sie uns Ihre alten DM-Silbermünzen verkaufen möchten, beraten unsere Juweliere Sie gerne kostenlos. Bringen Sie Einzelstücke oder Ihre gesamte Sammlung einfach in einer unserer Filialen vorbei oder schicken Sie sie per Post. In besonderen Fällen machen wir auch Hausbesuche.

Bei seltenen Stücken, die sich gut wieder verkaufen lassen, berücksichtigen wir auch den Sammlerwert. In der Regel interessiert uns aber vor allem der Materialwert Ihrer Münzen. Unser Silberankauf in Berlin orientiert sich an den tagesaktuellen Kursen an den Edelmetallbörsen. Wir bestimmen Ihre Silbermünzen kompetent und unverbindlich, d.h. unsere Juweliere sagen Ihnen auch, wenn es für Sie günstiger wäre, sich mit Ihren Silbermünzen an einen anderen Käufer zu wenden.

Wir machen Ihnen schließlich ein Angebot und Sie entscheiden, ob Sie Ihre Silbermünzen bei uns als Pfand für einen Kleinkredit hinterlegen möchten oder ob Sie sie uns verkaufen. Schnell, fair und diskret.